Daran sollten Sie denken

Sprechstunde (Ambulanz):
Wenn Sie zu uns in die Sprechstunde kommen, bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:
  • Überweisungsschein von Ihrem Gynäkologen, Urologen oder Hausarzt
  • Krankenkassenkarte
  • ggf. Trink- und Miktionsprotokoll
  • ggf. Anamnese-Fragebogen

Ambulantes Operieren:
Tagesklinik Altonaer Strasse
  • Überweisung
  • Krankenkassenkarte
  • Notwendige Laborwerte, EKG
  • Bitte siehe „Checkliste

Bitte besonders beachten:
Mindestens 7 Tage vor der Operation dürfen Sie kein Aspirin eingenommen haben! Am Operationstag müssen Sie nüchtern, also ungefrühstückt sein und wieder abgeholt werden können.

"Wissenschaftlich und therapeutisch haben die letzten zehn Jahre enorm viel gebracht
 für Beckenboden-Patientinnen."
Physiotherapie:
  • Physiotherapierezept (Heilmittel)
  • Biofeedbackrezept (Hilfsmittel)
  • Brief von der Beckenbodenklinik Hamburg

Stationäre Aufnahme:
Bereich Urogynäkologie und plastische Beckenbodenchirurgie unserer beiden Partnerkliniken AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG oder HELIOS Mariahilf Klinik Hamburg

Bitte denken Sie an:
Sie erhalten von uns 2 Termine in unserer Partnerklinik
1. Termin: Tag für die prästationären Untersuchungen. Damit sind Voruntersuchungen gemeint, wie Blutentnahme, ggf. EKG und das Narkose-Gespräch. Bitte denken Sie an:
  • Einweisungsschein
  • Medikamentenliste
  • Allergiepass
  • Krankenkassenkarte


2. Termin: Tag der Operation
  • Sie können sich am Tag vor der OP erkundigen, zu welcher Urzeit Sie voraussichtlich operiert werden.

Bitte besonders beachten:
Mindestens 7 Tage vor der Operation dürfen Sie kein Aspirin eingenommen haben! Am Operationstag müssen Sie nüchtern, also ungefrühstückt sein.