Stuhlinkontinenz und was Sie darüber wissen sollten

Nicht selten treten bei Erkrankungen des Beckenbodens auch Schwierigkeiten auf, den Stuhl oder die Winde halten zu können. Diese als Stuhl- oder Flatusinkontinenz bezeichnete Erkrankung hat ihre Ursache in einer Unfähigkeit des Anus, den Enddarm von der Außenwelt abzuschließen.

Viele Betroffene fühlen sich mit der Scham sehr alleine, doch in Wirklichkeit leiden tausende von Menschen allein in Hamburg darunter.

Die gute Nachricht: Es kann geholfen werden.
Sprechen Sie mit uns darüber.



normaler Enddarm:
Der Anus schließt (Ventil) Der Enddarm ist normal weit (Speicher)
 


Stuhl-Inkontinenz:
Der Anus schließt nicht mehr