Qualitätszertifikate der Abteilung für Onkologie


    Dr. Peter Biel und Dr. Andreas Nugent
Schwerpunkt gynäkologische Onkologie (Ärztekammer Hamburg)

Ein Facharzt für Geburtshilfe und Gynäkologie, der zusätzlich eine spezielle mehrjährige Weiterbildung in gynäkologischer Onkologie absolviert hat erhält dieses Zertifikat. Diese Weiterbildung wird von der Ärztekammer überwacht und erst nach Ablegen einer entsprechenden Facharztprüfung darf der Arzt diese Schwerpunktbezeichnung führen. Ein Gynäko-Onkologe kombiniert das Fachwissen eines Gynäkologen mit einer speziellen Qualifizierung in der Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen der Brust sowie der inneren und äußeren Geschlechtsorgane der Frau.
     
    Dr. Peter Biel - Brustoperateur der AWO GYN
Die Arbeitsgemeinschaft für wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie (AWOgyn) wurde 1988 gegründet. Sie ist ein Verein zur Förderung der ästhetischen, plastischen und wiederherstellenden Operationsverfahren im Bereich der Brust, der Bauchdecke und des Genitals in Klinik und Wissenschaft. Die Arbeitsgemeinschaft ist eine Sektion der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG). Um von dieser Institution das Zertifikat "Brustoperateur" zu erhalten, werden verschiedene Qualitätskriterien vorausgesetzt und kontrolliert. Eine mehr als ausreichende Erfahrung mit diesen Operationen können Patientinnen somit als gesichert erachten. Die Weiterbildungen der AWOgyn sichern zudem einen immer aktuellen Wissensstand der Brust-Operateure.